+ + + Hier erfahrt ihr immer das neuste der Freiwilligen Feuerwehr Thönse + + +Hier erfahrt ihr immer das neuste der Freiwilligen Feuerwehr Thönse + + +

 

 

 

eiko_icon eiko_list_icon Übung TH, Unfall, eingeklemmte Person

Einsatz ohne Sonderrechte
Einsatzübung
Zugriffe 173
Einsatzort Details

Thönse, Biogasanlage
Datum 03.08.2018
Alarmierungszeit 19:30 Uhr
Einsatzbeginn: 19:34 Uhr
Einsatzende 22:25 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 55 Min.
Alarmierungsart Funk
Einsatzführer Ortsbrandmeister FFw Oldhorst
Einsatzleiter Roger Kowallik
eingesetzte Kräfte

FFw Thönse
FFw Oldhorst
DRK Rettungswache Großburgwedel
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug LF 10/6  Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)   Rettungswagen 1 DRK Großburgwedel
Einsatzübung

Einsatzbericht

Am 03.08.2018 übte die Freiwillige Feuerwehr Thönse zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Oldhorst auf dem Gelände der Biogasanlage in Thönse. Angenommen war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in einem brennendem PKW. Es wurde versucht die Übung so realistisch wie möglich auf alle Teilnehmer wirken zu lassen. Zur Unterstützung war ein RTW der SEG Großburgwedel des DRK vor Ort und ein Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Hannover. Als „verunfallte Person“ wurde eine Übungspuppe 70KG der Feuerwehr Großburgwedel eingesetzt.

Für die Kameraden der Ortswehren war es eine  lehrreiche Übung auf der man aufbauen kann und viele Punkte vertiefen wird.

Ziel der Übung war es, vorhandenes Wissen zu vertiefen und eventuell erkennbare Defizite in weiteren Ausbildungsdiensten zu beseitigen. Gerade bei diesen aktuellen Temperaturen war es keine leichte Aufgabe eine solch realitätsnahe Übung durchzuführen. Aber wie Herr Kowallik, der diese Übung mit Unterstützung seiner Ortswehr ausgearbeitet hat sagte, nimmt das alltägliche Einsatzgeschehen auch keine Rücksicht auf das Wetter. Wir helfen jedem in jeder Lage zu jeder Uhrzeit! Aus genau diesem Grunde ist es sehr wichtig unser vorhandenes Wissen stets zu prüfen und zu erweitern. Aber auch das spüren persönlicher, körperlicher Grenzen durch Belastungen die manchmal über das normale gehen ist sehr wichtig damit sich die Kameraden auch selbst besser einschätzen können. Wir alle sind schließlich auch normale Bürger mit „erweitertem Aufgabenbereich“. Alle beteiligten kamen in diesem Ablauf der Übung bei knapp 38Grad ohne Frage  auf ein sehr hohes Level der Körperlichen Belastung.

Im Anschluss der Übung „Technische Hilfeleistung“ waren alle beteiligten zwar sicherlich erschöpft aber auch sehr stolz auf die geschaffte „Arbeit“. Selbstverständlich wurde unmittelbar mit dem Übungsende eine sogenannte Anzugserleichterung befohlen und ausreichend Wasser gereicht.

 Danach erfolgte eine Nachbesprechung, in der die Verantwortlichen die jeweiligen Abläufe mit den beteiligten Trupps durchgingen und jeder einzelne nochmal den Ablauf Revue passieren lassen konnte.

Nach dieser erfolgten Übung wurden am Fahrzeug noch diverse Vorgehensweisen unter Einsatz des Hydraulischen Rettungsgerätes besprochen und an dem Fahrzeug in der Praxis vollzogen. Innerhalb des Einsatzes hatte man bereits im Vorfeld geplant nur eine Seite des Fahrzeuges für die Übung zu verwenden um die andere Seite im Nachgang Schulisch bearbeiten zu können.

Ein besonderer Dank geht an die Ortsfeuerwehr Wülferode und dem Ortsbrandmeister Uwe Gerber mit seinem Stellvertreter Ference Abel welche mit dem Rüstwagen erschienen und dem SEG des DRK Großburgwedel welches mit dem RTW und zwei Mann Besatzung die Übung aktiv unterstützten und begleitet haben.

Auf diesem Wege möchte die Ortsfeuerwehr Thönse auch darauf hinweisen wie wichtig Nachwuchs ist. Wir sind offen und Transparent und freuen uns immer über Zuwachs. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen! Egal ob Jugendfeuerwehr oder Einsatzabteilung, Unerfahren, Quereinsteiger oder etwas älter. Bei uns ist jeder willkommen. Interessierte können sich jederzeit bei uns melden und sich den Ausbildungsdienst mit Ansehen und im Rahmen der Möglichkeiten aktiv daran mitwirken.

 

Komm zur Feuerwehr! Sei ein Teil deiner Gemeinde.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder